MEM MEDIA Foundation
Stauffacherstrasse 72
CH-3014 Bern
T +41 (0) 31 537 10 00
info@memmedia.ch

Kursangebot

Wir modernisieren die Infiltrationskurse und stellen uns den Herausforderungen des „blended learning“. Gerne stellen wir Ihnen das neue und zeitgemässe Konzept vor.

Ab 2019 wird der theoretische Teil der Kurse in elektronischer Form angeboten. Der bestehende Vorlesungsteil kann also bequem in zeitlicher und örtlicher Unabhängigkeit absolviert werden. Die Vorträge werden für Sie nach Eingang der Kursgebühr als Download zur Verfügung gestellt.

Der praktische Teil findet weiterhin am Nachmittag in der Anatomie der Universität Bern statt. Die Infiltrationstechniken werden an Präparaten unter Leitung von Spezialisten gezeigt und  geübt.


toggle visibility 28.03.2019 | Infiltrationskurs I

Obere Extremitäten: Schulter, Ellbogen, Hand

Datum 28. März 2019
Ort Anatomisches Institut der Universität Bern
Kurssprache Deutsch
Credits in Bearbeitung
   

Schmerzen im Bewegungsapparat sind eine der häufigsten Ursachen für einen Arztbesuch. Damit Sie diesen Patienten effizient und zielgerecht helfen können, brauchst es neben den anatomischen Kenntnissen, auch ein fundiertes Wissen über mögliche Therapien und deren Erfolgsaussichten. Unsere Infiltrationskurse vermitteln Ihnen die wichtigsten Theorien und Praktiken.

Kurseinteilung:
Ein Theorieteil Online mit Vorträgen und Fallpräsentationen
Die Vorträge werden von erfahrenen Fachreferenten präsentiert und sind online abrufbar. Den Teilnehmenden werden dabei das diagnostische Vorgehen sowie mögliche lokale Therapien anhand von Fallbeispielen aufgezeigt.

Ein aktiver, praktischer Teil mit Gelenksinfiltrationen an Präparaten
Im Institut für Anantomie der Universität Bern lernen die Teilnehmenden unter fachlicher Leitung die Gelenke korrekt zu infiltrieren. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Personen limitiert.

Um CME Credits zu erhalten müssen beide Kursteile (Theorie und Praxis) absolviert werden.
Im Kurs I werden die Gelenke im Bereich Schulter, Ellbogen und Hand infiltrtriert.
Im Kurs II werden die Gelenke im Bereich Hüfte, Knie und Fuss infiltriert.

Die Kurse richten sich an Allgemeinpraktiker, Internisten, Rheumatologen, Orthopäden, Chiropraktoren und Physiotherapeuten.

Weitere Informationen folgen.
 

toggle visibility 7.11.2019 | Infiltrationskurs II

Untere Extremitäten: Becken, Hüfte, Knie, Fuss

Datum 7. November 2019
Ort Anatomisches Institut der Universität Bern
Kurssprache Deutsch
Credits in Bearbeitung
   

Schmerzen im Bewegungsapparat sind eine der häufigsten Ursachen für einen Arztbesuch. Damit Sie diesen Patienten effizient und zielgerecht helfen können, brauchst es neben den anatomischen Kenntnissen, auch ein fundiertes Wissen über mögliche Therapien und deren Erfolgsaussichten. Unsere Infiltrationskurse vermitteln Ihnen die wichtigsten Theorien und Praktiken.

Kurseinteilung:
Ein Theorieteil Online mit Vorträgen und Fallpräsentationen
Die Vorträge werden von erfahrenen Fachreferenten präsentiert und sind online abrufbar. Den Teilnehmenden werden dabei das diagnostische Vorgehen sowie mögliche lokale Therapien anhand von Fallbeispielen aufgezeigt.

Ein aktiver, praktischer Teil mit Gelenksinfiltrationen an Präparaten
Im Institut für Anantomie der Universität Bern lernen die Teilnehmenden unter fachlicher Leitung die Gelenke korrekt zu infiltrieren. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Personen limitiert.

Um CME Credits zu erhalten müssen beide Kursteile (Theorie und Praxis) absolviert werden.
Im Kurs I werden die Gelenke im Bereich Schulter, Ellbogen und Hand infiltrtriert.
Im Kurs II werden die Gelenke im Bereich Hüfte, Knie und Fuss infiltriert.

Die Kurse richten sich an Allgemeinpraktiker, Internisten, Rheumatologen, Orthopäden, Chiropraktoren und Physiotherapeuten.

Weitere Informationen folgen.

Kursangebot